Akrobatik

Luftakrobatik

Klischnigg

Quick Change

Hula-Hoop

Comedy

Zauberei

Moderation

Roller Skating & BMX & Einrad

Jonglage

Rola-Rola & Cyr Wheel

Sandart & Seifenblasen

Pole Dance & Chinesischer Mast

Antipoden

Kontorsion

Schlappseil

Ikarische Spiele

Russischer Barren

Klischnigg

ALEXANDER BATUEV

Klischnigg

Er ist ein „Gummi-Mensch“ par excellence. In allen nur möglichen Variationen und Positionen faltet, verbiegt und verdreht er seinen Körper und klappt ihn auf Koffergröße zusammen. Die Kunst des Unmöglichen beherrscht er perfekt. „Klischnigg“, nennt man diese extreme Form der Circuskunst, die fragen läßt, ob der 25-jährige Russe aus Perm überhaupt eine Wirbelsäule hat. Ausgezeichnet mit Silber in Latina 2015 und mit Bronze auf dem internationalen Circus-Festival von Monte Carlo 2017!


– Silver prize at international circus festival in Latina (Italy)

– Silver prize at international circus festival in Izevsk (Russia)

– Silver Elephant at the international circus festival in


Moscow (Russia)

– Prize from TV on the international circus festival in Figueres (Spain)


Nikita Gergert

Klischnigg


Kontorsion

ANASTASIIA MAZUR

Kontorsion

Filigran und zerbrechlich, spannt sich Anastasia grazil in starke Körpergesten. In ihrer von Regisseur Taras Pozdnyakov entwickelten Choreografie, spiegelt sie einen berührenden Traum verwunschener Einsamkeit und Sehnsucht nach Nähe und Wärme, in den man ihr vom ersten Atemzug an kindlich staunend folgt.

Duo Alexandra & Angelina

Kontorsion

Elena Skripets

Kontorsion

Schönheit, Anmut und perfekte Körperbeherrschung machen die Darbietung von Elena Skrypets zu einem höchst sinnlichen Erlebnis. Wenn sie grazil und geschmeidig ihren langbeinigen Körper in unvorstellbare Positionen biegt, verdreht sie auch manchem Zuschauer den Kopf.

Hula-Hoop

IRYNA HLADKA

Hula-Hoop

Hula-Hoop Künstlerin, professionelle Tänzerin und Choreografin – das ist Iryna! Ihre sportlichen Anfänge und ersten Erfolge fand sie in der Rhythmischen Sportgymnastik, und es folgten Engagements auf großen internationalen Bühnen. Zirkus luft schnupperte Iryna das erste Mal 2017 als Balletttänzerin im Zirkus Show of Giant Fountains. Schon damals fühlte die hübsche Ukrainerin eine enge Verbindung zum Hula-Hoop und entschied sich an der Kiewer Akademie für Zirkuskunst Hula-Hoop zu studieren. Es war eine wunderbare Zeit der kreativen Selbstfindung. Und so wurde die Fumari Hula-Hoop Performance von der wunderbaren Künstlerin und Lehrerin Irina Pitsur un ter der Leitung von Yuri Pozdnyakov inszeniert, mit der Iryna noch im selben Jahr Bronze beim int. Festival Feux de la Rampe in Frankreich gewann. Die sinnliche Darbietung ist eine harmoni sche Verschmelzung des Hula-Hoop-Genres mit choreografischen Körperplastiken im Rahmen moderner Zirkuskunst. Video

ALENA ERSHOVA

Handstand-Artistik mit Hula-Hoop

In einer faszinierenden, technisch perfekten Choreographie verbindet Alena aus Moskau neue Formen der Handstand-Artistik mit Hula-Hoop. Spagat in allen Lagen, auf einem Bein oder auf den Händen stehend – der Gelenkigkeit der jungen biegsamen Russin sind keine Grenzen gesetzt. Mit Anmut und Leichtigkeit hebt sie lächelnd die Gesetze der Schwerkraft auf und lässt ihre Performance für den Betrachter kinderleicht erscheinen. Und wenn sie im Handstand mit den Füßen ihre Hula-Hoop-Reifen in Bewegung hält, lässt die erst 19-jährige Artistin verschiedene Genres zu einem glanzvollen Gesamtkunstwerk verschmelzen.


ALEXANDRA MALTER

Hula-Hoop

Auf einem australischen Kreuzfahrtschiff war Alexandra Malter Teil einer Show, die das traditionelle „Cabaret“ modern interpretierte. Choreographie, Sinnlichkeit und Artistik in einem. Künstlerisch inspirierte die Belgierin die Zeit auf dem Schiff sehr. Ihre aktuelle Hula-Hoop-Darbietung ist das Ergebnis unglaublicher Trainingsdisziplin – Alexandra ist Autodidaktin – und all den Erfahrungen, die sie auf den internationalen Bühnen sammelte. Was sie technisch mit ihren XXL-Ringen zeigt, ist zudem komplett neu und sehr innovativ. Alexandra träumt übrigens davon, wenn sie überall auf der Welt aufgetreten ist, ihr eigenes Cabaret zu eröffnen.

Inna Yeremenko

Hula-Hoop

Inna Yeremenko jongliert und tanzt mit Hula-Hoop-Reifen und macht Handstände auf den Reifen. Als viele andere Zirkusartisten ist sie nicht in der Manege aufgewachsen. Als sie neun Jahre alt war, hat sie mit ihrer Mutter die Aufführung einer Zirkusschule in Kiew besucht. Sie war fasziniert von allem, ihre Mutter vor allem von der Hula-Hoop-Tänzerin. „Mich hat der Zirkus gepackt und ich wollte unbedingt auf diese Schule.“ Gesagt, getan. Von da an ging es für Inna jeden Tag nach der „normalen“ Schule in die Zirkusschule, sieben Jahre lang. Dort probierte sie vieles aus, ihr Trainer sah ihr größtes Talent jedoch schnell: im Hula-Hoop. Die Reifen haben offenbar Inna ausgewählt und nicht andersherum, trotzdem liebt sie ihren Job. „Es ist das Schönste, auf die Bühne zu kommen und Menschen glücklich zu machen.“

Uliana Khavrona

Hula-Hoop

Die Königin der Hula Hoop-Reifen machte das Unmögliche möglich. Das spricht für sich.

Wie sexy ‚Hüftringe‘ sein können, beweist Uliana Khavrona, die unzählige Hula Hoop-Reifen kreisen lässt.

Mit rasanter Geschwindigkeit lässt sie die Hula-Hoop-Reifen kreisen. Eine Kunst, die sie perfekt beherrscht und liebenswürdig darbietet.


Ungeheures Tempo, Ästhetik in Perfektion und ein Hauch von Magie machen ihre Darbietung einzigartig.

Moderation

ROSEMIE Warth

MODERATION und COMEDY

Rosemie gehört in Deutschland zu den Größen der Varietémoderation. Die ausgebildete Tänzerin, leidenschaftliche Sängerin, Clownin, Musikerin und Komikerin präsentiert sich auf der Bühne als herrlich verklemmte Schwäbin, die das Publikum mit ihrer Mischung aus Begriffsstutzigkeit, schlauer Selbstironie und berührender Lebensphilosophie in die Weiten und Tiefen menschlicher Missgeschicke führt und es zugleich mit ihrem Charme umarmt.

JAN MATTHEIS

Comedy + Magie

André Heller und Bernhard Paul engagierten Jan Mattheis 1992 für die Eröffnung des Berliner Wintergarten-Varietés.

Seitdem ist der charmante Comedy-Künstler ein gern gesehener Gast auf den namhaften Show-Bühnen in Deutschland und der Schweiz sowie ein willkommenes Highlight bei zahlreichen Firmenveranstaltungen, Tagungen und Messen.

Außerdem gastiert er bereits seit 2001 mit seinem abendfüllenden Theater-Programm in vielen öffentlichen Kultur-Spielstätten.

Er präsentiert die Kunst des, nur selten live zu erlebenden, „Bauchredens“ auf höchstem Niveau. Seine Bühnenpartner entwickelte er über viele Jahre hinweg zu eigenständigen und charakterstarken „Persönlichkeiten“ mit Ecken und Kanten.

Jan Mattheis ist aber auch einer der Top-Magier im deutschsprachigen Raum. Er täuscht mit vertrackten Tricks, verwirrt mit unterhaltsamen

Fingerfertigkeiten und lädt ein zum amüsanten Ratselraten.

Jonglage

PAVEL ROUJILO

BALLJONGLAGE

Mit der Fähigkeit, mit kleinen, weißen Bällen unfassbare Tricks zu vollführen, hat dieser Ausnahmejongleur sich in den Himmel der Weltbesten jongliert. Nicht umsonst hat er deshalb beim Festival Cirque du Demain in Paris die Bronzemedaille gewonnen. Eingebettet in eine wunderschöne Choreographie darf das Publikum sich auf eine Jonglageshow auf allerhöchstem Niveau freuen.


DUO HAVE A BALL

BÄLLENJONGLAGE

Ein milder Sommerabend, eine Bank im Park und eine Begegnung, die uns in das Hollywood der goldenen 30-er Jahre zurückversetzt. Mike und Clémentine Leclair lassen aus einem Flirt einen virtuosen Ballzauber entstehen, dem das Auge kaum noch folgen kann. Mit unglaublicher Leichtigkeit greifen die beiden Bälle aus den Jongliermustern des anderen heraus und wechseln sich immer wieder ab, um schließlich 13 Kugeln in Bewegung zu halten. Mike Leclair, dessen Eltern Clown und Magierin waren, imitierte sie bereits als Kind, übte alle Tricks und schien der geborene Entertainer. Doch dann entdeckte er seine unstillbare Leidenschaft zur Jonglage, der er sich jahrelang in Kiew, an einer der besten Circus-Schulen der Welt, intensiv widmete. Mit Partnerin Clémentine bildet er das Duo „Have a Ball“.

Duo Inspiration

BÄLLENJONGLAGE

Eine bezaubernde Bällenjonglage, bei der akrobatische und tänzerische Zutaten einen originellen Aspekt in dieses Ge


nre bringen, haben der Russe Dmitry Salov und seine Partnerin kreiert. Das Duo wurde dafür beim Internationalen Festival der Jongleure in Moskau mit der Silbermedaille ausgezeichnet.

PRANAY WERNER

DIABOLOJONGLAGE

Pranay verbindet in seiner Diabolo Darbietung technische Höchstschwierigkeiten mit kreativen Tricks. Er weiß mit einer temporeichen perfekt auf die Musik abgestimmten Choreografie weltweit das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Ob horizontal oder vertikal, Pranay wirbelt bis zu drei Diabolos gleichzeitig um seinen Körper und durch Luft und scheint dabei mit einer Leichtigkeit die Gesetze der Physik außer Kraft zu setzen. Es ist offen sichtbar, dass Pranay genießt was er tut und so wirkt es, als ob die Diabolos Teil seines Körpers sind.

  • Krystallpalast Varieté Leipzig: "Newcomershow - das internationale Varieté-Festival 2015", Leipzig, 04.07.2015

Stanislav Vysotskyi

BÄLLENJONGLAGE

Stanislav Vysotskyi zeichnet sich durch seine einzigartige Kunst der Fußjonglage aus. Er jongliert buchstäblich mit Händen und Füßen. Ein klassisches Genre durch nie vorher gesehene Elemente neu kreiert. Ein Jongleur der seine Hände fesselt und mit Hilfe seiner Füßen mit Leichtigkeit und Eleganz jongliert. Das Ganze ist mit moderner Choreographie und Musik untermalt.

Im Januar 2018 gewinnt Stanislav einen Bronzenen Preis beim Circus Festival in Budapest und bekommt anschließend ein Engagement von Budapester National Zirkus.

Phil Os

DIABOLOJONGLAGE

Ein Künstler wie ein Rockkonzert. Mit elektrisierender Energie, krasser Dynamik und faszinierendem Charme begeistert der junge Artist sein Publikum. In rasanten, nahezu unglaublichen Arrangements, wirbelt Phil Os seine Diabolos über die Bühne, die jedoch wie von Geisterhand immer zu ihm zurückkehren.

Diese Jonglage ist frech, laut und modern!

KATERYNA NIKIFOROVA

JONGLAGE

Andy Jordan

JONGLAGE

Der junge Österreicher, Andy Jordan, überzeugt mit Sympathie und Können. Mit seiner innovativen Ring-Bounce-Nummer präsentiert er einen abwechslungsreichen und kreativen Jonglage-Act auf hohem Niveau. Im Stil der 20er Jahre werden Ringe nach oben und unten jongliert, was man sonst nur mit Bällen kennt.

Jonas Alich

Diabolojonglage

Jonas Alich, geboren in Kassel 1994, fand seine Faszination für das Diabolo im Alter von 6 Jahren. Über 13 Jahre verbrachte er im Kinder- und Jugendzirkus Rambazotti und trat dort erstmals mit einem Solo-Act auf. Neben dem Diabolo wurde auch Tanz zu seiner Leidenschaft, als er mit 19 nach Berlin zog. Während seines Artisten-Studiums an der Codarts Circus Art Universität in Rotterdam, entwickelte Jonas seinen einzigartigen Stil, mit einer Kombination aus Diabolo und Tanz. Vor und nach seinem Abschluss, mit einem Bachelor of Circus Arts, begeistert er das Publikum in Shows aller Art, wie im Varieté, Dinnershows, Events, traditionellen Circus und modernen zeitgenössischen Produktionen.

Sein Act „UP“ ist eine moderne Mischung aus Diabolo-Jonglage auf Weltniveau, tänzerischen Bewegungen und sexy Posen. Präsentiert in einem zeitlos schicken Auftreten und mit sich ständig steigender Musik, wird eine mitreißende UP-Stimmung im Publikum kreiert. Von Anfang bis Ende werde Sie keine Sekunde bereuen!

Ikarische Spiele

Togni Brothers

IKARISCHE SPIELE

Die Italo-Briten Dario und Michael Togni widmen sich einer Disziplin, die bei weitem nicht so geläufig ist wie andere Varieté-Künste: Der Name Ikarische Spiele leitet sich aus der griechischen Sagenwelt ab. Der gute alte Ikarus ist der Namensgeber. Er versuchte der Gefangenschaft durch künstliche Schwingen zu „entfliegen“. In der artistischen Spielform gibt es einen starken „Untermann“, der seinen Partner auf seinen Füßen „jongliert“ und durch die Luft wirbeln lässt. Die Togni Brothers repräsentieren diese traditionelle Kunst auf atemberaubende Weise und glänzten damit bei der britischen Version des „Supertalents“.

DUO KUSKOV

IKARISCHE SPIELE

Die traditionellen Zirkusdisziplinen besitzen zum Teil recht exotische Bezeichnungen. Die „Equilibristik“ beschreibt zum Beispiel die Kunst, auf den Händen die Balance zu halten. „Antipodisten“ jonglieren Teppiche, Bälle oder Schirmchen mit den Füßen. Und die „Ikarischen Spiele“ leiten ihren blumigen Namen von der griechischen Sagengestalt des Ikarus ab, der als Mensch davon besessen war, das Fliegen zu erlernen. Auf der Bühne und in der Manege widmen sich die Ikarier einer besonderen Flugkunst: Der „Untermann“ balanciert seinen Partner auf den Füßen und wirbelt ihn mit atemberaubenden Techniken durch die Luft. Das „Duo Kuskov“ hat sich auf diese seltene Disziplin spezialisiert und beherrscht sie wie nur wenige.

Duo Fabulous

IKARISCHE SPIELE

Die traditionellen Zirkusdisziplinen besitzen zum Teil recht exotische Bezeichnungen. Die „Equilibristik“ beschreibt zum Beispiel die Kunst, auf den Händen die Balance zu halten. „Antipodisten“ jonglieren Teppiche, Bälle oder Schirmchen mit den Füßen. Und die „Ikarischen Spiele“ leiten ihren blumigen Namen von der griechischen Sagengestalt des Ikarus ab, der als Mensch davon besessen war, das Fliegen zu erlernen. Auf der Bühne und in der Manege widmen sich die Ikarier einer besonderen Flugkunst: Der „Untermann“ balanciert seinen Partner auf den Füßen und wirbelt ihn mit atemberaubenden Techniken durch die Luft. Das „Duo Fabulous“ hat sich auf diese seltene Disziplin spezialisiert und beherrscht sie wie nur wenige.

Quick Change

DUO MINASOV

Quick Change

Victor Minasov und seine Frau Elena sind Weltmeister der Zauberdisziplin “Quick Change” und verpacken das blitzschnelle Kleidertauschen in einen leidenschaftlichen Tanz. In Sekundenbruchteilen wechseln Röcke mit Kleidern, Minis mit Maxis, Gold mit Silber und das Auge hat keine Chance, der Sache auf den Grund zu kommen. Verblüffend ist, in welch atemberaubendem Tempo sie den Kleiderwechsel vollziehen, zum Träumen schön, sind Leichtigkeit und Anmut dieser außergewöhnlichen Nummer.


Duo Sebastian & Kristina


Quick Change

Das Quick Change Duo Sebastian & Kristina verbinden gekonnt den sekundenschnellen Wechsel ihrer Garderobe mit verschiednen Tanzeinlagen. Auf das jeweilige Outfit abgestimmt werden beispielsweise spanische Klänge zum Torero-Outfit, Klassik zum Ballerinakleid und Tango zur Abendrobe präsentiert. Durch die Musik mitgerissen, durch die Tänze fasziniert und durch die Wimpernschlag-Schnellen Outfitwechsel zum Staunen gebracht, wird das Publikum auf mehrere Weisen gleichzeitig beigeistert und mitgezogen. Dabei werden innerhalb weniger Minuten bis zu sechs Tanzstile in neun verschiedenen Kostümen dargeboten, die die Illusion perfekt machen.

Duo Urunov

Quick Change

Comedy

BARTO

COMEDY

Egal, wo dieses Multitalent auftritt, Barto wird nach kürzester Zeit zum Publikumsliebling, weshalb er auch gleich mit mehreren Nummern im Programm vertreten ist. Der schrill-verrückte Belgier hat nicht nur einen unglaublich flexiblen Körper, sondern ist dabei auch noch unglaublich lustig. Wenn er sich mit dem gesamten Körper zum Beispiel durch einen Kleiderbügel zwängt, scheinen sämtliche anatomische Vorstellungen hinfällig zu sein.

ROSEMIE Warth

MODERATION und COMEDY

Rosemie gehört in Deutschland zu den Größen der Varietémoderation. Die ausgebildete Tänzerin, leidenschaftliche Sängerin, Clownin, Musikerin und Komikerin präsentiert sich auf der Bühne als herrlich verklemmte Schwäbin, die das Publikum mit ihrer Mischung aus Begriffsstutzigkeit, schlauer Selbstironie und berührender Lebensphilosophie in die Weiten und Tiefen menschlicher Missgeschicke führt und es zugleich mit ihrem Charme umarmt.

GABOR VOSTEEN_THE FLUTEMAN SHOW

COMEDY

Blockflöte – wie sie die Welt noch nie erlebt hat.

Wer hätte sich vorstellen können, „Genie“ und „Blockflöte“ in einem Satz zu erwähnen? Flötenmann Gabor Vosteen schafft es, die Banalität des Spiels auf einem der simpelsten Instrumente der Welt – der Blockflöte – mit umwerfenden Fähigkeiten zu kombinieren und es in eine fantastische One-Man-Show zu verwandeln.

Erleben Sie einen grandiosen Virtuosen auf der Blockflöte, der zudem noch unglaublich lustig ist!

„Unfassbar, verrückt und bezaubernd“! – Berliner Zeitung

Das beste kleinste Flötenensemble der Welt.

JEFF HESS

COMEDY

Der aus New York City stammende Schauspieler und Clown verbindet seine einzigartige Form des Slapstick , seine mitreissende Action Comedy, mit einer faszinierenden Körpersprache, lässt damit niemanden ungerührt und kein Auge trocken. Der Silber Medaillen-Gewinner des 21. Koblenzer Gauklerfestes Kleinkünst Preis 2012, wirkte u.a. mit Til Schweiger und Richard Roundtree indem Film „Joe und Max“ mit, war comedy sketch Artist in der „Late Night with David Letterman Show“, und wurde als Entertainer für die Geburtstagspartys von Bob Hope und Bon Jovi engagiert.

Mit unwiderstehlichem Charme und einer grandiosen Energie, kreiert Jeff durch jeden’ seiner Charaktere ein unvergessliches Comedy-Erlebnis .


„Der Wahnsinn hat einen Namen: Jeff Hess“

Roller Skating & BMX & Einrad

DUO Ferrandino

ROLLER SKATING

Der italienischen Artist Micele Ferrandino und seine Frau Marina Curci zeigen Rollschuhartistik in Perfektion. Mit Höchstgeschwindigkeit werden Drehungen, Sprünge und Hebefiguren gezeigt, die auch beim Publikum für erhöhte Adrenalinausschüttungen sorgen dürften. Interessant ist auch der Weg der die beiden auf die Rollschuhplattform brachte. Micele ist in einem Zirkus aufgewachsen und stand mit fünf Jahren zum ersten Mal in der Manege, Marina aber kam erst durch Micele auf die Rollschuhe und begann ihre Karriere überraschend spät mit 28. Ein Handicap, das sie durch Talent und Training ausglich und das man der Performance des Duos nie anmerkt.

Duo Aurum

ROLLER SKATING

Wenn Uliana und Andrei auf ihren Rollschuhen stehen, erwartet die Zuschauer Spannung, Rasanz und Adrenalin pur! In Höchstgeschwindigkeit wirbeln die Beiden über die Bühne und rotieren elegant um die eigene Achse. Sie zeigen eine temporeiche Rollschuh-Akrobatik, mit in Perfektion ausgearbeiteten Bewegungen. So bespielt das Rollschuh-Duo auch die großen internationalen Bühnen und verzückt die Zuschauer weltweit mit einer einzigartigen Darbietung!

DUO M. G.

ROLLSCHUHAKROBATIK

Das Duo M. G. ist eine Fusion zwischen Marina Sabetta und Daniel Monni. Marina graduierte 2012 an der SPID Dance Academy (Milano) und absolvierte ihr Musikstudium an der RADA (London). Sie ist Tänzerin, Sängerin und jetzt Rollerskaterin. Seit 2014, als sie ihren Lehrer und Partner Daniel kennenlernte, haben sie ihren Skating-Act auf der ganzen Welt in Zirkus, Varieté, Dinnershow, Parks, Festivals, VIP-Galas und TV-Show erfolgreich gezeigt.

Duo Phoenix

ROLLER SKATING

Gespannte Stille – erwartungsvolles Geflüster – und dann… rasender Rollschuhzauber!

Yordani und Sirenia sind ein junges dynamisches Paar, das international gereist und aufgetreten ist. Die kommen aus Kuba und treten seit 5 Jahren zusammen auf.

Mit einer unglaublichen Geschwindigkeit und einer verblüffenden Leichtigkeit gepaart mit einer turbulenten Akrobatik verbinden sie alle Fähigkeiten der Hochgeschwindigkeits-Akrobatik der Extraklasse auf Rollschuhen. Ein unvergessliches Erlebnis erwartet Sie mit unserem Rollerskating Duo. Kraft und Mut beim Drehen um die eigene Achse, ist die Besonderheit, die diesen artistischen Leckerbissen auszeichnet!

DUO RACERS

EINRAD SHOW

DUO RACERS sind mit ihren flinken Einrädern gewissermaßen die Formel1 unter den Radlern. Wenn Viktor Gorodetskyy und Partnerin Julia in die Pedale treten, dann geht die Post ab. Für Viktor kein Problem, schließlich ist der Sohn einer ukrainischen Artistenfamilie schon seit seinem fünften Lebensjahr mit dem Einrad unterwegs und inzwischen über 20 Jahre als Artist in diesem Genre erfolgreich – was er auch bei den Festivals in Moskau und Enschede bestätigen konnte.

Zauberei

JAN MATTHEIS

Comedy + Magie

André Heller und Bernhard Paul engagierten Jan Mattheis 1992 für die Eröffnung des Berliner Wintergarten-Varietés.

Seitdem ist der charmante Comedy-Künstler ein gern gesehener Gast auf den namhaften Show-Bühnen in Deutschland und der Schweiz sowie ein willkommenes Highlight bei zahlreichen Firmenveranstaltungen, Tagungen und Messen.

Außerdem gastiert er bereits seit 2001 mit seinem abendfüllenden Theater-Programm in vielen öffentlichen Kultur-Spielstätten.

Er präsentiert die Kunst des, nur selten live zu erlebenden, „Bauchredens“ auf höchstem Niveau. Seine Bühnenpartner entwickelte er über viele Jahre hinweg zu eigenständigen und charakterstarken „Persönlichkeiten“ mit Ecken und Kanten.


Jan Mattheis ist aber auch einer der Top-Magier im deutschsprachigen Raum. Er täuscht mit vertrackten Tricks, ver


wirrt mit unterhaltsamen

Fingerfertigkeiten und lädt ein zum amüsanten Ratselraten.

Pole Dance & Chinesischer Mast

ALENA SHAPOVAL

Pole & VERTICAL DANCE

Leidenschaftliche Musik, sinnliche Bewegungen und kraftvolle Akrobatik verschmelzen bei Alenas eindrucksvollem Tanz an einer senkrecht stehenden Stange miteinander. Ob kopfüber oder nur an den Händen geradezu schwebend – anmutig und scheinbar mühelos vollführt die charmante Ukrainerin selbst schwierigste Tricks und bezaubert mit ihrer ästhetischen Darbietung regelmäßig jeden Zuschauer.

DUO ESSENCE

Chinesischer Mast

Die Artistinnen Elena und Olga aus der Ukraine sind als Duo Essence am chinesischen Mast zu sehen. Die beiden Akrobatinnen zeigen ihre Kunst am Pole in High Heels und begeistern mit Kraft und Eleganz. Synchrone Bewegungen auf zwei Ebenen des Mastes wechseln mit nur leicht aussehenden an beiden Seiten des Poles. Zusammen mit ihrer Kollegin Sonja sind die beiden Frauen das „Trio Essence“. Ohne Requisiten und knapp bekleidet zeigen die drei Frauen ausdrucksstarke Körperkunst.

Antipoden

SELYNA BOGINO

ANTIPODEN

Diese temperamentvolle Artistin ist jung, frech und sexy! Mit Ihrem Aussehen könnte sie auch Mitglied einer Girlgroup sein – das ist sie aber nicht! Selyna präsentiert mit großem Können die Kunst der Antipoden-Jonglage.

Ob Tücher, Bälle oder Reifen: sämtliche Gegenstände scheinen auf ihren Füßen schwerelos zu werden.

Mit wunderbarer Leichtigkeit spielt die junge Italienerin mit ihren Requisiten und vergisst dabei nicht, die Gunst des Publikums durch einen Flirt zu gewinnen.

YASMIN DELL‘ ACQUA

ANTIPODEN

Was den Meisten nicht einmal mit den Händen gelingt, zeigen Antipoden-Artisten auf virtuose Weise mit den Füßen: auf dem Rücken liegend, jonglieren sie mit ihnen blitzschnell und spielerisch Bälle, Röhren, Tücher oder andere Gegenstände. Dieses alte Genre kennt man bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts und Yasmin hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit Frische und Enthusiasmus Tradition und Moderne zu verbinden und die Ursprünge dieser beeindruckenden circensischen Kunst zu bewahren.

Rola-Rola & Cyr Wheel


MAXIM KRIGER

ROLA-ROLA ACT

Sein Metier ist die Rola Rola Artistik und er stapelt dünne Bretter und dicke Rohre in so schwindelerregende Höhe, dass der Atem wieder und wieder stockt. Wie gut, dass der Spross einer alten Artistenfamilie wirklich immer obenauf ist – und bleibt!


Balazs Foldvary

CYR WHEEL


Schlappseil

  • Hannover, GOP, Toys(Foto Frank Wilde)

Vitalii Ostroverchov

Schlappseil

Vitalii spielt mit unglaublicher Präzision eine zum Leben erweckte Puppe. Er studierte an der Moskauer Zirkusschule und wurde von seinem Vater unterrichtet, auf dem zur Seite schwingenden Seil zu gehen, balancieren und zu jonglieren. In seiner unglaublichen Darbietung schafft er auf dem Seil zu bleiben, während er hüpft, Einrad fährt und in den Spagat geht. Bei dem “European Youth Circus” Festival 2010 in Wiesbaden wurde Vitalii mit dem Sonderpreis von Rosgoszirk ausgezeichnet.

Russischer Barren

TRIO GHOST

Russischer Barren

Der Russische Barren allein ist schon eine immense Herausforderung. Salti und Schrauben des ukrainischen Trio Ghost auf dem schmalen Barrenholm sind gleichermaßen meisterlich wie präzise. Höhepunkt der atemberaubenden Darbietung ist ein dreifacher Salto, ein Sprung, den weltweit nur eine Hand voll Artisten wagt.

Sandart & Seifenblasen

Lina Li

Sandmalerei

Lina Li, Shootingstar der Sand-Szene Eine, die diese Kunst beherrscht, ist Lina Li. Sie gilt als Shooting-Star der Sandmalerei, begeistert ihr Publikum mit höchst detaillierter und präziser Technik. Lina Li malt nicht nur mit Sand, sie lässt auch faszinierende Lichtbilder entstehen. Die 32-Jährige wuchs in einer Künstlerfamilie auf, bastelte schon als kleines Kind mit ihrem Vater Märchenschlösser, bemalte jedes Stück Papier, das sie finden konnte. So war nach der Schule klar: Lina sollte Kunstlehrerin werden. Nach ihrem Studium für Kunst und Philologie experimentierte Lina mit verschiedenen Kunstformen, bis sie die Sandmalerei für sich entdeckte. Sandmalerei verlangt jahrelanges Üben Die Funktionsweise der Sandmalerei erscheint zwar einfach, aber sie in Perfektion zu beherrschen ist eine Kunst, die jahrelange Übung erfordert: Gemalt wird auf einer von unten beleuchteten Glasplatte, der Schatten des darauf gestreuten Sandes wirkt wie ein Scherenschnitt. Durch die ineinander u¨bergehenden Bilder entsteht ein Animationseffekt. Über eine Spezialkamera wird die Glasfläche des Tisches aufgenommen und auf eine Leinwand projiziert. Auf diese Weise nimmt das Publikum an der Entstehung des Sandgemäldes teil. Sandkunst lebt vom Zusammenspiel aus Licht, emotionaler Musik und sich ändernden Bildern. Die schwungvollen, detailverliebten Kreationen lassen für einen Moment im Spiel von Licht und Schatten versinken und nur den Augenblick genießen. Und genau diese Konzentration auf den Augenblick macht die Sandmalerei so spannend, denn die Bilder sind wie Momentaufnahmen, schön und vergänglich. Kaum erscheint ein Bild fertig, entsteht schon ein neues.

Kriger Entertainment

Valentin Kriger

Claudiusstraße 2

59174 Kamen

+49 174 979 2508

agentur@kriger-entertainment.de

www.kriger-entertainment.de