EnglishGerman

Vermietung

Bei fehlendem Equipment lassen wir Sie nicht allein.

Seilwinde Baujahr 2014

Umlenkrollen

Bedienelement

Seile – 10/12/15/20/30/35 Meter

Elektromechanische Zirkuswinde LGPZ–5


Selbständiger Mechanismus, zugeordnet für Hebung und Herunterlassung von Zirkusartisten und Zirkusgeräten bei Ausführung von Zirkusnummern. Die Geschwindigkeit der Hebung und Herunterlassung wird stufenlos von 0 bis zum max. Geschwindigkeitswert (m/Sek.) reguliert.

Die Winde besteht aus einem Metallrahmen, in dem der Motor-Reduktor mit der Trommel befestigt ist, die mit Wicklungsrillen für das Seil ausgeführt ist.


Die Steuerung des Windemotors erfolgt durch elektronischen Frequenzumrichter, der sowohl stufenlos die Geschwindigkeitsveränderung bei Hebung und Herunterlassung ermöglicht als auch eine stufenlose Beschleunigung und Bremsung. Anfänglich beträgt die Beschleunigungszeit 1,5 Sek., Bremszeit – auch 1,5 Sek.

Zusätzlich hat die Bremse einen Handantrieb und im Falle der Notstromabschaltung ermöglicht sie die Fixierungsfunktion aufzulösen und den Artisten oder den Apparat herunterzulassen.

Die Winde ist mit dem Endausschalter ausgestattet, der beim Erreichen bestimmter Höhe auslöst.

Weitere Informationen gerne auf Anfrage.

Kriger Entertainment

Valentin Kriger

Claudiusstraße 2

59174 Kamen

+49 174 979 2508

agentur@kriger-entertainment.de

www.kriger-entertainment.de